Archiv fuer ‘Offene Immobilienfonds’

DJE Real Estate: nächster Immo-Dachfonds wird abgewickelt!

DJE Real Estate: nächster Immo-Dachfonds wird abgewickelt!

Schadenersatz für Fondsanleger Nachdem bereits im Herbst 2011 der Immobilien-Dachfonds Premium-Management Immobilien-Anlagen (WKN A0ND6C), wie zahlreiche offene Immobilienfonds auch, aufgelöst wurde, teilt nunmehr ein weiterer Immobilien-Dachfonds, der rund 220 Mio. € schwere DJE Real Estate  (WKN A0B9GC / ISIN LU0188853955) dasselbe Schicksal.  Die Entwicklung war voraussehbar,

weiterlesen
Täuschende Werbung bei offenen Immobilienfonds

Täuschende Werbung bei offenen Immobilienfonds

AXA Immoselect, DEGI International Täuschende Werbung mit vermeintlicher „Mündelsicherheit“ offener Immobilienfonds Viele unserer Mandanten, die wegen fehlgeschlagener Investments in offene Immobilienfonds unseren Rat suchen, berichten uns, dass Ihnen der jeweilige offene Immobilienfonds als „mündelsichere Anlage“ empfohlen wurde. Dabei wurde vielfach, wie zum Beispiel im Fall

weiterlesen
db immoflex

db immoflex

Öffnung des Immobilien-Dachfonds wird immer unwahrscheinlicher Bei Zuwarten droht Verjährung von Schadenersatzansprüchen Seit 16. Mai 2011 hat auch der Immobilien-Dachfonds db immoflex (DE000DWS0N90) die Rücknahme von Anteilen ausgesetzt. Ob die Deutsche Bank Fondstochter DWS den Fonds wieder öffnen kann, wird immer fraglicher. Denn rund 47

weiterlesen
DEGI International – Völlig unzureichende Angebote

DEGI International – Völlig unzureichende Angebote

Völlig unzureichende Angebote der Allianz-Bank zur Abgeltung aller Ansprüche Viele Anleger des offenen Immobilienfonds DEGI International fühlen sich von ihren Anlageberatern getäuscht und über die Risiken dieser als sicher angepriesenen Anlage falsch beraten. Vertrieben wurde der Fonds vielfach durch Allianz-Berater. Rechtlich betrachtet dürfte in vielen

weiterlesen
Aus für den Fonds DEGI International

Aus für den Fonds DEGI International

Anlegerkanzlei Nittel klagt für Anleger wegen falscher Beratung Das Ende kam früher als erwartet: Noch bis Mitte November hätte das Fondsmanagement für eine endgültige Entscheidung Zeit gehabt. Aber nach dem vorzeitigen Aus für den DEGI International in der vergangenen Woche hat das Fondsmanagement offenbar erkannt,

weiterlesen
Aus für AXA Immoselect

Aus für AXA Immoselect

Zahlreiche Schadenersatzklagen für AXA Immoselect Fondsanleger eingereicht Aus und vorbei – mit dem AXA Immoselect wird jetzt ein weiterer offener Immobilienfonds liquidiert. Die Investmentgesellschaft AXA Investment Managers zog einen Monat vor dem Ende der für die Restrukturierung des Fonds vorhandenen Frist die Reißleine: Der AXA

weiterlesen
Premium Management Immobilien Anlagen in Liquidation

Premium Management Immobilien Anlagen in Liquidation

Vergleichsangebot der Commerzbank AG ist nicht in jedem Fall zu empfehlen Seit 18. Mai 2008 hat die Commerzbank AG rund 1,7 Mrd. € Anlegergelder für den Fonds Premium Management Immobilien Anlagen (WKN: A0ND6C ISIN: DE000A0ND6C8) eingeworben. Viele davon waren Kunden, die zuvor in Hausinvest-Fonds investiert

weiterlesen
Spezial: Verjährung

Spezial: Verjährung

Verjährung von Schadenersatzansprüchen von Anlegern offener Immobilienfonds Die Verjährung von Schadenersatzansprüchen erfordert grundsätzlich eine eingehende Prüfung der Sach- und Rechtslage und ist teilweise äußerst kompliziert. Die nachfolgende Darstellung kann daher nur eine erste Orientierung bieten und vermag eine Prüfung im Einzelfall nicht zu ersetzen. Bei

weiterlesen
Premium Management Immobilien Anlagen

Premium Management Immobilien Anlagen

Anleger werfen Commerzbank AG Falschberatung vor Zahlreiche Anleger klagen inzwischen gegen die Commerzbank AG weil sie im Vorfeld der Investition in den Fonds Premium Management Immobilien Anlagen (WKN A0ND6C) falsch beraten wurden. Die Commerzbank AG hat seit der Auflage des Fonds am 19. Mai 2008

weiterlesen
Kickbacks: Gericht verurteilt Bank …

Kickbacks: Gericht verurteilt Bank …

Gericht verurteilt Bank zu nachträglicher Auskunft über erhaltene Provisionszahlungen Eine Bank muss einem Kunden, den sie im Hinblick auf Vermögensanlagen beraten hat, auch im Nachhinein Auskunft darüber erteilten, welche Provisionen sie erhalten hat. Dies entschied das Amtsgericht Neckargemünd in einer am 28. Juli 2010 verkündeten

weiterlesen
Seite 3 von 512345

Ihre Anlegerkanzlei

Diese Seite bookmarken bei:

Google Yahoo Digg Folkd Reddit Webnews

Archiv