Archiv fuer ‘Schiffsfonds’

Santa P-Schiffe 2: Landgericht verurteilt Oldenburgische Landesbank zu Schadensersatz

Santa P-Schiffe 2: Landgericht verurteilt Oldenburgische Landesbank zu Schadensersatz

Erneuter Prozesserfolg für von Nittel & Minderjahn vertretenen Santa P-Schiffe 2 Anleger Berlin, den 08.03.2016 – Einem Kunden der Oldenburgischen Landesbank (OLB) hat das Landgericht Oldenburg mit Urteil vom 18.02.2016 (noch nicht rechtskräftig) vollen Schadensersatz zu gesprochen. Die Bank muss nun die Beteiligungen des Kunden

weiterlesen
Erneuter Prozesserfolg gegen comdirect bank

Erneuter Prozesserfolg gegen comdirect bank

Mandant von Nittel & Minderjahn wird voller Schadensersatz wegen Empfehlung der Lloyd Fonds Best of Shipping zugesprochen 08.02.2016 – Mit Urteil vom 01.12.2015 hat das Landgericht Itzehoe einem Kunden der ehemaligen comdirect private finance AG (heute comdirect bank) Schadensersatz wegen Falschberatung zugesprochen. Der Berater hatte

weiterlesen
Nittel & Minderjahn Rechtsanwälte erstreiten Urteil für Anleger des HCI Shipping Select 26

Nittel & Minderjahn Rechtsanwälte erstreiten Urteil für Anleger des HCI Shipping Select 26

21.09.2015 – Knapp 70 Mio. € hat das Emissionshaus HCI in den Jahren 2008 und 2009 von rund 1.900 Privatanleger für ihr Beteiligungsangebot HCI Shipping Select 26 eingeworben. Investiert wurde in vier bereits insolvente Produkten- und Chemikalientanker sowie vier Plattformversorger. In einem von Nittel &

weiterlesen
Ship Invest MS Kollmar: Gründungsgesellschafter wegen Prospektfehler zu Schadenersatz verurteilt

Ship Invest MS Kollmar: Gründungsgesellschafter wegen Prospektfehler zu Schadenersatz verurteilt

Weiterer Prozesserfolg für Nittel & Minderjahn Rechtsanwälte 27.07.2015 – Rund 20 Mio. € hat die Ship Invest Emissionshaus AG in den Jahren 2006 und 2007 von Privatanlegern für ihr Fondsangebot MS Kollmar eingeworben. Bei dem Fondsschiff handelt es sich um ein im Jahr 1993 gebautes

weiterlesen
MPC Schiffsfonds CPO Nordamerika-Schiffe 1: Nachschuss oder Insolvenz

MPC Schiffsfonds CPO Nordamerika-Schiffe 1: Nachschuss oder Insolvenz

Konzept gescheitert – Totalverlust für Anleger 26.06.2015 – Der vom Emissionshaus Münchmeyer & Petersen (MPC) aufgelegte Schiffsfonds CPO Nordamerika-Schiffe 1 GmbH & Co. KG steht vor der Zahlungsunfähigkeit. Wie in einem Rundschreiben der Treuhänderin vom 23. Juni 2015 mitgeteilt wurde, reichen die erzielten Chartereinnahmen und

weiterlesen
Ship Invest MS Kollmar – Schadenersatzansprüche wegen Prospektfehlern und Falschberatung

Ship Invest MS Kollmar – Schadenersatzansprüche wegen Prospektfehlern und Falschberatung

25.06.2015 – Mit rund 20 Mio. € haben sich Anleger in den Jahren 2006 und 2007 an der vom Emissionshaus Ship Invest aufgelegten Fonds MS Kollmar (Zweite RHW Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG) beteiligt. Die wirtschaftliche Entwicklung des Fonds, der das bereits 1993 gebaute 1.661

weiterlesen
Prozesserfolg für Anlegerin des MPC Zweite Reefer Flottenfonds gegen Sparkasse Dessau

Prozesserfolg für Anlegerin des MPC Zweite Reefer Flottenfonds gegen Sparkasse Dessau

23.06.2015 – Wegen eines besonders deutlichen Falls fehlerhafter Anlageberatung verurteilte das Landgericht Dessau-Roßlau am 16. Juni 2015 (nicht rechtskräftig) die Sparkasse Dessau ohne Beweisaufnahme zu Schadenersatz in Höhe von rund 23.000 €. Die Sparkasse hatte einer Kundin im März 2007 zur Zeichnung einer Beteiligung an

weiterlesen
Orange Ocean MS United Tambora – Anlegertäuschung

Orange Ocean MS United Tambora – Anlegertäuschung

Täuschung der Anleger mit veraltetem Prospekt – Schadenersatz Neckargemünd, 23.06.2015 – Die Anleger des insolventen Schiffsfonds Orange Ocean MS United Tambora haben gute Chancen auf Schadenersatz. Hintergrund ist, dass der Fonds in weiten Teilen nach der Lehman-Pleite vom 15. September 2008 vertrieben wurde. Dieser Tag

weiterlesen

OLG Karlsruhe spricht HCI-Schiffsfonds-Anleger Schadenersatz zu

Falschberatung durch Sparkasse Kraichgau Neckargemünd, den 29.05.2015 – Weil sie im Zusammenhang mit einem Schiffsfonds des Emissionshauses HCI falsch beraten hat, muss die Sparkasse Kraichgau rund 24.500 € Schadenersatz an ihren Kunden zahlen. Dies entschied jetzt das Oberlandesgericht Karlsruhe (Az. 17 U 45/14) und bestätigte

weiterlesen
Nordcapital Bulkerflotte 1 GmbH & Co. KG

Nordcapital Bulkerflotte 1 GmbH & Co. KG

16.03.2015 – Schadenersatz in Höhe von rund 13.000 € muss die Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG bezahlen, weil sie einen Kunden im Sommer 2008 im Zusammenhang mit einer Beteiligung am Schiffsfonds NORDCAPITAL Bulkerflotte 1 GmbH & Co. KG falsch beraten hat. Wie das Landgericht

weiterlesen
Seite 1 von 3012345...102030...Letzte »

Ihre Anlegerkanzlei

Diese Seite bookmarken bei:

Google Yahoo Digg Folkd Reddit Webnews

Archiv